Das selbstklebende Formstanzteil hält nicht wie gewünscht, was kann ich dagegen tun?

Von herausragender Bedeutung ist die Vorreinigung der zu verklebenden Oberflächen. Dazu haben wir einen eigenen Artikel verfasst (bitte klicken).

Ebenfalls von großer Wichtigkeit ist, dass das Klebeband erst 48 Stunden nach der Verklebung belastet wird, da so die bestmögliche Adhäsion gewährleistet wird. Elementar wichtig ist außerdem, dass das Klebeband ausreichend angedrückt wird und die entsprechende Verarbeitungstemperatur eingehalten wird. Entscheidend bei der Verklebung ist auch die Vorspannung, die nicht zu groß sein darf.

Zudem kann auch ein Primer, das ist ein Haftvermittler für die Oberflächenbearbeitung, für eine bessere Haftung sorgen. Alternativ verwenden Sie bei glatten, harten Oberflächen Sandpapier oder Stahlwolle, um die Oberfläche vor der Verklebung sanft aufzurauen. So entsteht eine stärkere Verbindung. Ein weiterer Grund kann die falsche Wahl des Klebebands sein. Faktoren wie der zu verklebende Untergrund, die Temperaturbeständigkeit oder auch andere äußere Einflüsse sind bei der Wahl des Klebebands zu beachten.

Share this Post